Allerseelen

Ehe die Flüsse versiegen
in der Sekunde des Fluchs,
laß aus allen Kriegen,
voll ihres stumpfen Geruchs,
die Toten auferstehen,
die unter jedem Gestirn
durch die Ewigkeit gehen
über Wüste und Firn.
Daß die Quellen entspringen
aus der Tränen Gewinn,
mußt du die Feuer bringen,
um zu entfachen den Sinn
allen, die sich jetzt beugen,
wo sich ein Hügel erhebt:
Laß nicht die Gefallenen zeugen
wider jeden, der lebt!

Joseph Kalmer

 
Kassiber : Lyrik : Joseph Kalmer

Impressum