Ich raube in den Nächten
Die Rosen deines Mundes,
Daß keine Weibin Trinken findet.